Skip to content

Erwachsen werden

April 28, 2011

Bin ich tatsächlich schon über 30? Ich merks immer nur an meiner Reaktion auf jüngere Mitmenschen und manchmal, wenn ich einkaufen gehe. In den Modeläden werden die Verkäuferinnen irgendwie immer jünger – so Anfang 20? Genau wie all die Mädels vor der Umkleide. Auweia. Und ich steh da und kaufe die gleichen Sachen wie die? Sehe ich dann übertrieben jugendlich aus? Das will ich eigentlich nicht mehr….. dabei kaufe ich ja eh kein Pink oder Knallegrün. Äh…. eher Erdfarben, die mochte ich schon immer. Neulich habe ich in einem Anfall von Frühlingsverwegenheit sogar etwas in Taubenblau erworben. Uiuiuiuiui…..

In Läden, in denen sich Personen meinen Alters oder etwas älter aufhalten, sind dafür dann aber die Verkäufer/innen immer sehr betulich oder mamahaft. Das muss eigentlich auch nicht sein, da komm ich mir vor als wäre ich zuhause!

„Kann ich Ihnen häääälfen?“ –

„Nein, ich möchte nur mal gucken.“ –

„Dann sagen Sie doch Bescha-id, wenn Sie etwas möchten!“.

Hurgh, diese Art Verkäuferin gibt mir das Gefühl, ich wäre a) schlecht angezogen und b) ca. 20, unbedarft und unfähig und daher c)  in diesem Laden aber sowas von verkehrt….. in einem Nobelkaufhaus hier am Platze hatte ich sogar mal die kurze Halluzination, dass ich gleich aufgerufen würde: „Die Frau in den abgewetzten Jeans, bitte an Stand 47! Die Frau in den abgetragenen Jeans bitte!!!„.

Ich möchte einfach so aussehen wie ich mich fühle! Die Frage ist: wie alt fühle ich mich?! Eben irgendwie: erwachsen! Über 30! Mama! Berufstätig! Voller Erfahrungen! Bisschen langweilig momentan oder mittlerweile …. Ach, der alte Konflikt zwischen Außenwahrnehmung und Eigenwahrnehmung.

Im Büro arbeiten mittlerweile einige Kollegen unter 30. Manche sind Anfang 20….! ich glaube, da ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass mein Mama-/Eheleben, das Leben mit den vernünftigen, sachlichen Entscheidungen, mittlerweile so ganz anders ist als deren Leben. Nicht dass mich das stören würde, aber es war irgendwie ein Schock. Ich gehe eigentlich nicht mehr spontan weg. Ich habe immer mehrere Dinge im Kopf, die noch anstehen. Ich entscheide nicht mehr so aus dem Bauch raus – es liegt immer noch soviel an!

Neulich haben wir ein Elternpaar kennengelernt, das ist 10 Jahre jünger als wir. Wahnsinn! Plötzlich fühlte ich die Über-30 ganz ganz deutlich. All die Entscheidungen der letzten Jahre, all das Durchsetzenmüssen im Beruf und im Alltag. Irgendwo hat es wohl doch seine Spuren hinterlassen, man merkts nur nicht immer…. Eigentlich mochte ich die Zwanziger auch ganz gerne, so ohne Kind! Wenn ich mir vorstelle, der Kleine Mann hätte hier schon mit 20 Einzug gehalten… ach, ist eigentlich ganz gut so wie es ist. Mensch, früher war das voll normal! Andererseits weiß man natürlich nie – so Rumüberlegen, was nun wie anders gewesen wäre, das bringt ja auch nichts. Also: doch lieber weiter Erwachsenwerden. Oder bin ich jetzt schon erwachsen?

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: