Skip to content

Am frühen Morgen…

Mai 11, 2011

Schon als wir den Kindergarten betreten kommen uns mehrere 1-2-Jährige samt Kindergärtnerin entgegen. Ungewöhnlich, deren Gruppenraum ist auf nem anderen Stockwerk…. irgendwie ist wohl unklar, wer die Frühbetreuung übernimmt? Viele ganz kleine Beine laufen um uns herum während eine Mama bereits aus dem Gruppenraum des Kleinen Mannes wiederkommt und im Flur, bei uns, auf ihren zweiten Sohn trifft. Der freut sich, dass Mama so schnell wieder verfügbar ist, Mama müsste aber nun wirklich zur Arbeit – Geheule ist die Folge.

In der Garderobe fällt dem Kleinen Mann auf, dass die Brotdose leer ist – kein Wunder, wir hatten beide Brotdosen im Kindergarten vergessen, demzufolge ist nun  auch nix Essbares drin. Der Kleine Mann ist sehr indigniert und sauer. Als wir in den Gruppenraum kommen, ist die eigentliche Erzieherin noch nicht da, nur eine „Vertretung“, der Geräuschpegel liegt mindestens 100 % über dem üblichen Level zur Frühstückszeit. Alle süßen Kleinen probieren gleichzeitig aus, wie weit sie nun gehen können. Ein Mädchen heult laut und vernehmlich schniefend nach ihrem Hello-Kitty-Kleid und muss getröstet werden. Der Kleine Mann klammert sich an mein Knie und weint nach seiner Brotdose. Bananen und Äpfel, die auf dem Tisch verfügbar wären, findet er doof. Seine Kumpels zeigen sich gegenseitig ihre Nutellabrote und pieksen mit dem Finger in die Luft – in Richtung des Kleinen Mannes. Der schreit „Nein! Hör auf!!!!!“ und beginnt zu kreischen als die Kumpels trotzdem nicht aufhören.

Ich müsste langsam mal los…

Der Kleine Mann hängt an meinem Knie und schreit „Nein! Du sollst hier bleiben!“. Ich sage „Ich muss jetzt leider los, arbeiten!“ und wir geben uns mehrere dicke Abschiedsküsschen, der Kleine Mann bringt mich zur Tür und klammert sich an meine Beine. „Mehr Küsschen, MA-MA, mehr Küsschen!“. Wir geben uns noch mehr Küsschen. Zwei kleine Mädchen folgen uns, die Erzieherin taucht auch am Horizont auf. Der Kleine Mann schreit den Mädels „NEIN!“ entgegen, die sind schon dabei sich über den Beruf ihrer Mamas zu unterhalten, und der Kleine Mann klammert sich an meine Knie.

Ich müsste langsam mal los……

Die Erzieherin nimmt ihn auf den Arm, der Kleine Mann windet sich und schreit „MAMA!!!!!!!!!!“ und heult und schnieft. „Mehr Küsschen!!!!!!!!“. Ich gebe dem Kleinen Mann noch ein Küsschen, dabei rutscht er elegant vom Arm der Erzieherin auf meinen  Arm rüber. Ich reiche ihn wieder zurück. Der Kleine Mann weint.

Ich müsste langsam….. ich gehe. Noch ein Stockwerk tiefer höre ich den Kleinen Mann nach „MAMA!“ rufen bis sich die Tür schließt. Auweia. Wäre ich nicht schon gestählt von den letzten 3 Jahren Kleiner Mann, jetzt wäre der Moment für eine Zigarette. Ich hoffe, es gibt keine bleibenden psychischen Schäden durch Abschiedstraumata – beim Kleinen Mann. Es ist alles nur eine Phase, sagt meine Freundin immer. Ich hoffe es.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Mai 12, 2011 10:44 am

    Hallo,
    ja, das ist bei uns momentan ähnlich. Wir haben Mühe, unser Kind morgens im KiGa abzuliefern, ohne dass es Geheule, Geschrei, Geklammere, Verstecken, auf den Boden werfen… gibt. Und ich fühle mich immer wie die hässlichste Mutter der Welt, wenn ich die Brut bei den Erzieherinnen abstreife…
    … ist mir wurscht, dass es nur eine Phase ist, mich macht´s trotzdem wuschig…
    Das nächste Mal rauchen wir unsere Nichtzigarette zusammen, ok?
    Frau Müller.

    • Mai 12, 2011 11:48 am

      Nicht-Zigarette im Geiste ist gebongt!
      Heute morgen bin ich mit 20 Küsschen ganz gut davongekommen, nun schaun wir mal was geschieht wenn ich lediglich mit einem Früchteriegel bewaffnet am Nachmittag auftauche……
      Mama007

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: