Skip to content

Sei´n Se froh…

Mai 13, 2011

.… dass Sie nen Jungen ham!„. Das höre ich in den letzten Jahren in und wieder. Warum eigentlich? Schon als der Kleine Mann nur 2 Wochen alt war und bei mir vorm Bauch hing, sprach mich eine Kundin bei der Krankenkasse an und meinte: „N´Junge? Sei´n Se froh, ick hab selber drei! Super is´das: keine Zicken, immer alles klar wie Kloßbrühe. Bloß keine Mädchen!!!„.

Warum denn keine Mädchen? Aus der Ferne der Kindergartengarderobe betrachtet, denke ich ja auch manchmal heimlich: „Oh Mann, das ganze Rosa, Lila und Rosé….. uiuiuiui.“ Aber ich meine, da gewöhnt man sich doch dran, im Laufe eines Mädchen-Eltern-Lebens, oder? Und wenn eine Mama ernsthaft zu mir sagt: „Wissen Sie, die Klara, die zieht nur Blau an, wenn ich an dem Tag dann auch Blau anziehe! Sonst immer nur Rosa. Manchmal ziehe ich mich dann extra nochmal um, damit sie auch mal was anderes trägt!“ dann frage ich mich doch, ob da alles normal läuft…. aber das hat wohl nix damit zu tun, dass es ein Mädchen ist.

Hach, die zicken immer! Wissen Sie wie anstrengend das ist???“ sagen die Mädcheneltern, aber möchten die lieber einen Kleinen Mann, der zusammen mit seinen Kumpels Autos durch die Gegend pfeffert? Oder Kellertreppen runterfällt? Und der, mal unter uns gesagt, auch rumzickt und anstrengend ist? „Und immer dieses ROSA!„. Verstehe ich, ich mag auch kein Rosa. Aber ich hätte auch nicht vermutet, dass ich mal alle „Bob der Baumeister“-Fahrzeuge aus dem Kopf aufsagen könnte zzgl. dazugehöriges Liedchen.

Überhaupt, dieses Vergleichen verstehe ich nicht so ganz. Kind ist Kind, Umtausch eh ausgeschlossen. Wundertüte, Sie müssen nehmen was Sie kriegen! Irgendwie finde ich es doch seltsam sich darüber zu beschweren, was so angeblich mädchentypische Dinge sein sollen. Als würde das alles erklären: es ist halt ein Mädchen/Junge! Ob das nu alles genetisch ist, oder anerzogen, an die Diskussion will ich gar nicht erst rühren….. Aber am Ende liegts doch an der Erziehung ob der Rosadrall und die Zickerei aus dem Ruder laufen, oder? Genau wie die Autobesessenheit und die Wutanfälle Kleiner Männer.

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Mai 13, 2011 3:30 pm

    Wir haben beides und wissense was? Wir sind froh 🙂

    Die beiden sind grundverschieden. Stilles Wasser – Feger, zurückhaltend – Sturkopf usw. Aber zwei Dinge haben sie gemein:
    1.: Beide sind unglaublich cool und was Besonderes
    2.: Beide könnten wir manchmal kopfüber an die Wand nageln

    P.S.: Und ja, SIE zickt eher mal, dafür schmeißt ER Autos durch die Gegend … ich weiß nicht, was angenehmer ist.

  2. Mai 13, 2011 5:14 pm

    Ich habe 2 Töchter (7 und 9 Jahre) und 1 Sohn (8 Jahre). Mein Sohn kann wunderbar rumzicken, da kann sich manche 15-jährige eine Scheibe von abschneiden 😉 Und meine Töchter können prima Fußball spielen, die steilsten Hügel runterfahren-rennen-kullern, da wird jeder Stuntman neidisch.

    Und mit meiner Jüngsten habe ich in jeder (!!) chirurgischen Ambulanz in der Umgebung eine Akte.

    Mein Sohn hat als 3-jähriger im rosa Samtkleid der großen Schwester in der Küche gestanden und beim Gemüse schnippeln geholfen und meine Jüngste kann mir immer noch alle Bob, der Baumeister Figuren aufsagen.

    Soviel zum Thema Mädchen und Jungs. Die Mischung macht’s und 😉

  3. Mai 14, 2011 6:07 pm

    Sehn´Se? Genau das meine ich nämlich auch! Trotzdem: bin gerade heute erst wieder angesprochen worden: „Gut, dass er´n Junge is, was?“
    Und gleich danach: „Na, du bist ja ´n Junge, da kannste auch dreckig sein!“ Gut, dass die mich nicht als kleines Mädchen kannten, es hätte ihnen die Sprache verschlagen…..!

  4. Mai 14, 2011 8:27 pm

    Also, wir haben 3 Mädchen (2 gemeinsame und die große lebt bei ihrer Mama und kommt alle 2 Wochen): 2 mögen rosa und glitzer, müssen es aber nicht immer tragen. Bob kennen sie alle und haben dauernd aufgeschlagene Knie, mögen kleider, mögen Hosen, zicken, hauen, sind lieb, sind gemien, sind saudreckig und wollen sich nicht waschen und lieben Bücher und basteln und fahren Rad und Kuscheln und mögen Puppen und mögen Ritterburgen und… was ist jetzt Junge oder Mädchen? Ich finde Mädchen toll und wären es Jungs, genauso! Ich finde diesen Satz soooo bescheuert! Mein Schwager will partout keine Mädchen! Hallo???? Die Mutter seiner beiden Jungs ist eines???!!
    Bin mancmal hingerissen, wenn ich manchmal kleine Prinzessinen habe und freue mich, wenn sie wild rumtoben! Sie sind meine KINDER!!! Klischees können die anderen sich mit ihren Kids selst erfüllen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: