Skip to content

Irrfahrten

Juni 10, 2011

„Mama, ich nehme das Fernsehrohr, ja?“ (Sprich: eine Plasteröhre).

„Ja, das FernROHR!“.

Jaaaa, Fernsehrohr! Bin doch Pirat!“.

Wir fahren gerade mit dem Piratenschiff (sprich: Bett) zu den Giraffen. Die füttern wir mit Gras und Blättern aus der Hand. Um die Giraffe, die sich mittlerweile in Herrn Mama007 verwandelt hat, auch glücklich zu machen, darf sie noch einen Schluck aus dem verschmierten Glas Wasser des Kleinen Mannes trinken. „Ich hab auch Durst!!“ . Zack, ist das Glas leer.

Dann zu den Elefanten und am Ende zu den Löwen. Ich bin der Steuermann, der Kleine Mann der Kapitän. Er sagt an, ob links, rechts oder geradeaus gesegelt werden muss. Der Wind pustet laut, Odysseus war nichts gegen uns! Herr Mama007 ist sowas wie der 2. Käptn. Bei den Löwen muss erstmal das Schwert geholt werden:

Mama, brauch ein Schwert. —– Jetzt hab ich Löwen gepikt, in den Po! jetzt rennt der weg!!!„. Der Löwe verschwindet in der Höhle unsres Flurs.

Am Ende fahren wir zu den Wilden Kerlen. Es stellt sich heraus, dass unter dem Bett vom Kleinen Mann, im nächsten Zimmer, tatsächlich ein Wilder Kerl wohnt – „…aber nur ein ganz kleiner. Der ist lieb!“ . „So. Und rollt der auch mit den fürchterlichen Augen und fletscht seine fürchterlichen Zähne?“ – „NEIN! Ist doch lieb!“ .

Der Lieblingshase des Kleinen Mannes verwandelt sich in einen Wilden Kerl und wandert unters Bett. Und da es schon 8 Uhr abends ist, ist der Wilde Kerl auch schon etwas angeschlagen und müde. „Der schläft schon, guck mal! ……… Jetzt ist wieder wach! AUF-WACH-EN!!!!“ . Der Wilde Kerl muss mit seinem Freund (dem Kleinen Mann) noch alle Autos parken. Dann wird gekuschelt: „Ich hab dich lieb! Ich streichel dich!“ . Der Wilde Kerl ist augenscheinlich sehr glücklich, weil er vom Kleinen Mann bekuschelt wird. Dann will er aber unbedingt Zähne putzen gehen und macht dem Kleinen Mann Zahnpasta auf die Bürste! „Guck mal Hase, die Zahnbürste hat mir meine Mama gekauft!“ Der Wilde Kerl / Lieblingshase ist wohl neidisch. Zumindest guckt er so ein bisschen missmutig. Vielleicht ist er auch nur so müde wie der Kleine Mann. Zusammen kuscheln sie sich ins Bett…. eine Stunde später sind sie auch tatsächlich eingeschlafen. Weltenbummler!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: