Skip to content

Sie sind gestresst?! Oder: Brüllaffen.

September 28, 2011

Sie sind gestresst? ICH bin gestresst! Es ist einer der Tage, wo man denkt: Mann, Leute, Kommentare kann man sich echt schenken. So ein Tag, an dem ich es mies finde, wenn ich höre, der Blog sei manchmal so negativ. Wenn bei Euch immer alles Sonnenschein ist, dann Glückwunsch. Negativ, HAH!

Es gibt so ein Tage, an denen es mir selbst zu negativ ist. So ein Tag, an dem man an liebsten mal alles anders machen würde, und zwar alleine – inklusive schlechtes Gewissen wegen des Wunsches alleine sein zu wollen. Ein Tag, an dem sich seit dem frühen Morgen ein schlechtes Gefühl unterschwellig breitmacht. So als wäre irgendwas ganz und gar nicht in Ordnung.Wo man schon im Bad denkt: ich möchte wieder ins Bett, ich bin jetzt schon so fertig als wäre es abends, 20.00 Uhr.

Ein Tag, an dem der Kleine Mann von morgens an nur diskutiert, ningelt, nörgelt und alles doof findet. An dem dann noch die Tür des Kleiderschranks rausfällt. Natürlich bin ich in diesem Moment der einzige Erwachsene in der Wohnung. Niemand eilt mir mit dem Akkuschrauber zu Hilfe während ich blöd da stehe, die halb abbe Schranktür stütze und überlege, warum ich hier eigentlich, 5 Minuten vor Abflugzeit, im Pyjama rumstehe, ungekämmt. Wo ist die Zeit geblieben wenn wir schon mal beide pünktlich aufstehen? Warum hat sich die schöne Zeit des Frühstücks vor 10 Minuten sekundenschnell in eine brüllende Mama007 und einen wütenden Kleinen Mann gewandelt, der die Tür schmeißt, gegen meine Tasche tritt und brüllt: „Blöde Mama!“ ????? Ehrlich gesagt, kann ich es nicht mehr ganz benennen. War einfach so, ganz schnell.

Ein Tag, an dem im Büro und auch sonst alles irgendwie nicht hinhaut. Und an dem ich dann auch noch denke: „Wie man in den Wald hineinruft, so schallts auch zurück!“….. und dann noch schlechtere Laune kriege. So ein richtig blöder Tag.

Morgen wirds besser. Bestimmt.

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. September 28, 2011 8:54 am

    Für heute abend ein Vierzeiler von Frantz Wittkamp:

    Abends, als der alte Tag
    schon im Abfalleimer lag,
    dachte ich: „Du darfst dich freuen,
    morgen gibt es einen neuen“

    So long, Penelope

    • September 28, 2011 9:30 am

      Vielen Dank. Ich glaube, ich werd ihn mir heute abend mal vorbeten.
      DANKE! Mama007

  2. September 28, 2011 9:58 am

    durchhalten. toitoitoi.

    • September 28, 2011 9:58 am

      Ich gebe mir ganz doll Mühe. Versprochen. Ich finde mich nämlich selber total doof wenn ich so drauf bin.
      Grüße: Mama007

  3. September 28, 2011 11:50 am

    Klarer Fall von gebrauchter Tag. Den drehen sie uns irgendwie immer mal wieder an… ich muss demnächst mal vor dem Auspacken nach dem Verfallsdatum gucken….
    LG

  4. Oktober 10, 2011 6:13 am

    Tse!
    Zu negativ…

    Meiner sei zu positiv, zu oberflächlich, ich trage zu kurze Röcke (!), ich stelle meine Kinder zur Schau, ich sei arrogant, mich soll der Blitz treffen (!), und 134 Dinge mehr (die ich leider leider vergessen habe), die auf meinem Blog „zu…“ sind.

    He, he.

    Und dabei würde ich es soooo gerne ALLEN recht machen (*ironischguck*).

    liebste Grüße!
    Joanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: