Skip to content

Erster!

Oktober 5, 2011

„Erster!“ schallts aus dem Bad. Der Kleine Mann hats als ERSTER zum Bad geschafft und pullert. Ich persönlich habe ein kleines Kindheitstrauma bezüglich „Erster“-Sein (ich war nämlich immer Letzte) und bin deshalb, naja, mittelfroh über diese neue Entwicklung. Erster zu sein beim Abendbrottisch-Decken: Super. Erster beim Pullern: auch gut.

Aber Erster sein zu wollen beim Anziehen, Vorlaufen, Treppensteigen, Schuhe anziehen? Das hat einen Haken, wie Sie gleich lesen werden. Der Kleine Mann glaubt nämlich, „Erster“ sein zu wollen beinhalte, dass Mama007 ihm dann hilft, sich schnell anzuziehen. Oder ihn die Treppe hochzutragen (No-Go seit er über 10 Kilo wiegt, denken Sie an unsere 10 Treppen á 11 Stufen!). Fällt also aus. Daraufhin erklärt mir der Kleine Mann ich sei eine „Böse Mama!„. Denn: er will ja Erster sein. Dass er das dann gerne haben kann, wenn er selber schnell hochläuft, sich fix anzieht und die Schuhe überstreift – das ist noch nicht ganz durchgedrungen.

Besonders großartig sind die Momente, in denen ICH mich schon mal anziehe, hochlaufe, etc. Kaum bin ich (fast) fertig, fällt dem Kleinen Mann ein: „ICH wollte Erster sein!!!!!!!!“ und er ist mega-sauer. Schon hat er vergessen, dass er doch gerade noch dringend ein Kleiner Hund sein musste, der bellt und auf allen Vieren kriecht. Das war entscheidender als anziehen. Aber jetzt? Zweiter sein, letzter gar? Unmöglich! Also: sauer.

Erkläre ich ihm aber einmal des morgens, dass Mama007 heftige Kopfschmerzen hat und ob er sich bitte heute mal alleine den Pyjama aus und die Sachen anziehen könne, ich mache in der Zeit das Frühstück – dann steht er 5 Minuten später perfekt durchgestylt neben mir. Ganz ohne Erster und Letzter. Und fragt: „Mama, tut das noch weh?“ , ach nö, Ibuprofen wirkt schon….. „Ja, Kleiner Mann, ist schon besser. Und du hast dich so toll alleine angezogen!“ – „Jaaaaaa. Bin doch schon großer Junge!“ .

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Oktober 10, 2011 6:02 am

    Weißt du, was auch eine sehr schöne Variante ist?

    „Erster sein“ unter Geschwistern!

    Für Fortgeschrittene quasi.
    Läuft dann so ab:
    man rennt als ältere Schwester schon mal vom Auto zur Haustür, (kleiner Bruder trottet nichtsahnend hinterher), und schreit, sobald man die Türe erreicht hat: ERSTER!!!

    Wutausbrüche, Tobanfälle und Schreiattacken von bis zur ner halben Stunde garantiert.
    Das kann man sich als ältere Schwester doch kaum durch die Lappen gehen lassen, ne?

    Gott, ich hatte eben eine flashback und bin sooo froh, dass die Zeiten für dieses miese Spiel vorbei sind!!!

    Danke für deinen Blog, ich bin versunken, und dabei wollte ich heute so gerne ERSTER sein beim „fertig mit Wochenend-Chaos beseitigen“.

    Joanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: