Skip to content

„Ich sage gerne immer NEIN!“

Dezember 12, 2011

Diesen Satz hat der Kleine Mann ernsthaft neulich zu mir gesagt. Da steckt eigentlich alles drin.

„Ich sage gerne immer Nein.

Nämlich aus Prinzip, gerade. Der Kleine Mann entdeckt das Neinsagen als sportliche Disziplin, als Prinzip, als Möglichkeit sich größer zu machen. Nein, nein, nein. Besonders groß wird das NEIN sagen dann, wenn der Kleine Mann müde ist. Also abends beim Abholen. Neulich verweigerte er sogar das Aussteigen aus der Straßenbahn, weil er eben noch weiterfahren wollte. Völliges Ausklinken garantiert, solange bis ich ihn auf den Arm stopfe und eben selber aussteige.

Nach mehreren hundert Metern laufen erkläre ich nochmal dass wir aussteigen müssen weil eben hier zuhause ist! Interessiert nicht. Ich verweise drauf, dass nur große Jungs (fiese Erpressung!) sich ihren Sitz aussuchen können, weil sie eben auch wissen wann man aussteigen muss. Kleine Babys (große Beleidigung!) hingegen müssen auf Mamas Arm, weil sie sowas NICHT wissen und dann immer meckern und sauer sind wenn man aussteigen muss. Diese Argumentation schlägt meist ein wie eine Bombe. Auch hier. Aber das hält ihn nicht von weiterem Neinsagen ab….

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Anna permalink
    Dezember 12, 2011 9:31 am

    Ich beneide deinen kleinen Mann. 😛 Ich würde auch gerne immer „Nein“ sagen- na ja… vielleicht nicht immer, aber doch recht oft. Lieder genießt man als Enddreißiger diesbezüglich keine Narrenfreiheit mehr. Allerdings wünsche ich dir gute Nerven, bis der Kleine den Spaß am „Ja“ wiederfindet. :mrgreen: .

    • Dezember 12, 2011 10:34 am

      Ich lerne gerade. NEINSAGEN ist toll, wenn man es mal macht, statt immer nur zu schweigen und zu schlucken und bei sich zu denken: „Ach, war doch nicht so schlimm….“.
      Nee, neinsagen macht echt Spaß. Hin und wieder. Aber NICHT in der Straßenbahn…

  2. Francine permalink
    Dezember 12, 2011 3:18 pm

    Als stille Leserin dieses Blogs geb ich jetzt doch erstmals meinen Senf dazu – ich habe dem 4-jährigen meiner besten Freundin zum Geburstag letztens ein sehr nettes und zum Thema passendes Bilderbuch geschenkt 🙂
    Der Neinrich von Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland

  3. Dezember 13, 2011 6:33 pm

    Die Phase kenne ich. Die hatte meine Kleine auch eine Zeit lang. Kann richtig unangenehm sein. Aber hin und wieder macht es auch Spass, weil man die Kleinen mit Fragen wie „Sagst du wirklich immer Nein?“ tierisch aus dem Konzept bringen kann ;-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: