Skip to content

Go with the flow….

Dezember 21, 2011

Monatelange hatte mir der Kleine Mann gesagt, er wünsche sich eine Hundeparty. Motto-Geburtstage sind nämlich seit diesem Jahr in seiner Kitagruppe angesagt. Jeder darf sich was aussuchen, die anderen verkleiden sich und es wird was motto-gemäßes gespielt. Bei der Dinosaurierparty gabs dann dementsprechend einen Vulkan aus Kissen, um den das dinosauriergewandete Geburtstagskind umhersprang während die anderen Dinosaurier langsam ausstarben….. ganz wissenschaftlich korrekt. Mehr oder weniger, zumindest.

Wegen der Hundeparty hatte ich also schon mal vorsichtig mit den Erzieherinnen geredet, um genauer zu sein: ich hatte es schon im Spätsommer mal angemerkt. Der Geburtstag des Kleinen Mannes fällt auf das Jahresende und ich wollte (ganz besorgte Mutter) vorbauen.  Aber nun ist alles hinfällig, denn der Kleine Mann erklärte mir am Frühstückstisch:
Mama….. ich wünsche mir eine Piratenparty.“

„Warum denn nu eine Piratenparty??? Du wolltest doch immer eine Hundeparty!“

„Nein. Keine HUNDEparty! Weil: Keiner möchte eine Hundeparty!

Was soll man da noch sagen. Es stimmt ja, fast alle Jungs wollen ne Piratenparty. Und weil das so ist,  will nun auch der Kleine Mann eine. Seine ureigenste Hundeparty hingegen findet er plötzlich nicht mehr so toll. Weil die noch kein anderer hatte. Als Erwachsene fühle ich mich wie in einer verkehrten Welt, denn bei uns gehts doch gerade um Individualismus, ums Absetzen, um etwas haben was kein anderer hat. Der Kleine Mann siehts genau anders rum.

An den Gedanken muss ich mich erstmal gewöhnen.

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Maini permalink
    Dezember 24, 2011 9:46 am

    Aber ist es in dem Alter nicht genau so, wie der kleine Mann sagt? Man will dazu gehören und nicht abweichen. Man macht das, was die Mehrheit will. Sonst könnte man schlussendlich alleine dastehen. Ich finde es toll, dass er es immerhin versucht hat mit seiner ganz eigenen Idee. Das diese leider bei den anderen nicht ankam, dafür kann er nichts. Und wenn die Kinder sagen, sie kommen nicht, hilft es nur einen Kompromiss zu finden. In dem Alter erpressen sie sich ja gerne gegenseitig: ich bin nicht mehr dein Freund, du darfst nicht zu meinem Geburtstag kommen etc. Heute hüh und morgen hopp. Immerhin zeigt der kleine Mann, dass ein Individualist in ihm steckt. Nur mit dem Rauslassen, das wird wohl noch ein bißchen dauern. 🙂

  2. Dezember 25, 2011 4:21 pm

    Der Individualist kommt noch, auf die Geschichten freu ich mich schon! YDu 😉

  3. Dezember 27, 2011 8:24 am

    Liebe/r Maini, immerhin wars nicht so, dass seine Kumpels deshalb nicht kommen möchten. Nein, das ist dem Kleinen Mann ganz alleine so eingefallen, weil eben gerade Piratenpartys der Mega-Hit sind im Kindergarten.
    Auf den INdividualisten warten wir also…

  4. Maini permalink
    Dezember 27, 2011 4:35 pm

    achso, ich las aus seinem ausbruch: Keiner will hundeparty, heraus, dass keiner kommen wollte, wenn es eine hundeparty gibt und er deswegen umschwang. wie auch immer, zumindest am anfang wollte er etwas extriges und das zæhlt 😀 ja, bei jrs seh ich das glas immer halb voll. die liebe maini 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: