Skip to content

Andere Eltern

Juni 4, 2012

Neulich standen wir ja vor dem Geburtstagsproblem. Paule hatte den Kleinen Mann eingeladen, und der wollte nur gehen, wenn Paule ihn nicht haut. Am Ende waren wir dann doch nicht da, denn es gab da einen Vorfall zwischen den Beiden, der zu einer vollständigen Stornierung des eingeschränkten Geburtstagswunsches von Seiten des Kleinen Mannes führte. Also: kein Paule-Geburtstag für uns.

Da das mit Paule aber schon seit einigen Monaten, wenn nicht gar den letzten anderthalb Jahren läuft, stellen sich langsam andere Fragen:

Wie weit darf ein anderes Kind gehen, wenn es unseren Kleinen Mann ärgert? Wo ist die Grenze? Und wo setze ich die Grenze, wenn ich dem Kleinen Mann ja seine Kita-Geschichten glauben muss? Und wenn die Kindergärtnerinnen in ihrer Diskretion mir natürlich auch nie alle Infos geben können und dürfen? Wann rufe ich andere Eltern an und wann spreche ich nochmal mit den Kindergärterinnen?

Begonnen hatte ja alles damit, dass Paule dem Kleinen Mann immer widersprüchliche Signale gab. „Du bist mein Freund!“ sagte er zu ihm, und dann, 5 Minuten später: „DU bist doof!“ . Das nahm den Kleinen Mann damals sehr mit und er hat gelernt, dass Freunde nur die Kinder sind, die auch echte Freunde sind. Mit Freunden kann man sich streiten, auch mal hauen – aber prinzipiell ärgert und piesackt man den Anderen nicht extra und oft. Falsche und echte Freunde – das war eine harte Lektion, die den Kleinen Mann viele Tränen und traurige Momente gekostet hat und uns des Öfteren fast das Herz brach. Aber gut, irgendwie sagten wir uns dass das leider jeder im Leben mal lernen muss. Vielleicht isses besser, man kennt sich damit früh genug aus. Und seitdem ist das Verhältnis zu Paule auch etwas gespannt. Obwohl es im Kindergarten immer heißt dass die Beiden trotzdem auch zusammen spielen – hin und wieder.

Nun sind wir aber auf einem neuen Level gelandet: Schimpfwörter und Tätlichkeiten. Es wird geschubst, gehauen und sogar mit der Faust geschlagen. Der Kleine Mann ist sicherlich kein Engelchen und eher auch vorneweg. Genau wie Paule. Und prinzipiell läufts gerade bei ihm und seinen Kumpels sehr auf der körperlichen Ebene. Da wird gehauen, probiert und überhaupt. Aber dass man sich abends am Abendbrotstisch traurig hinsetzt und sagt: „Der Paule hat mich gaaaanz dolle gehauen! Mit der Faust!!!!!!„, das ist mir doch bissel viel. Zumal das auch von anderen Kindern zu hören ist, wenn ich deren Eltern glauben kann. Kontrapart auch hier: besagter Paule und die anderen Kinder sind auch keine ruhigen Sensibelchen sondern eher die Vorneweg-Geher. Hm.Andererseits meinen andere Eltern auch: „Ach, Mensch, is´doch normal….. der Kalle haut auch gerade viel…. der Jonas sucht jetzt eben seine Grenzen…. naja, is´eben so.“ Ich weiß, tendenziell denke ich ja auch so. Aber in diesem, schon lange laufenden Fall sagt mein Mutterherz: Jetzt ist auch mal gut. Ende der Fahnenstange, Ende Gelände.

Klar, zuerst habe ich mit den Kindergärtnerinnen gesprochen. Schon letztes Jahr. Und dann nochmal. Und nochmal. Jedesmal hieß es, dass das soweit normal sei, man aber das Auge eh drauf hätte und ich mir keine Sorgen machen solle. In Ordnung, mache ich mir also erstmal keine Sorgen. Immerhin haben wir zwei echt fähige Damen am Start wenns um die Kitagruppe geht. Denen traue ich schon vieles zu. Aber es geht einfach immer weiter. Keine Ahnung was da noch so alles passiert wenn wir tagsüber nicht da sind. Und wo ist die Grenze? Wo muss ich nochmal wirklich nachhaken? Bringts was mit Paules Eltern freundlich zu sprechen und das nochmal anzumerken? Wo ist die Grenze zwischen „normaler Rabauke“ und gestörtem Kind? Können wir die überhaupt beurteilen?

Viele viele Fragen. Ich hab mich zu zweigleisigem Vorgehen entschlossen. Eltern und Kindergärtnerin des Vertrauens.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: