Skip to content

Verweigerungshaltung

Juli 7, 2012

Wenn ich mich selber google, dann scheint es Hunderte oder Tausende von gleichen Kindern zu geben. Jedenfalls ergibt die Suche nach „Trotzphase Vierjähriger“ viele viele Einträge. Es gibt nur ein Problem: zwar beschreiben sie alle wie es bei ihnen aussieht aber niemand hat echte Antworten. und es sieht bei ihnen genauso aus wie bei uns. Ich sage was, z.B., dass jetzt Anziehzeit ist und zack! kriege ich ein „Nein!“ entgegen geschmettert. Und das 20 mal am Tag. Aber ehrlich gesagt, das ist nicht das Schlimmste, denn das Schlimmste ist des Kleinen Mannes Resistenz gegen klare Ansagen. Klar, so Sachen wie „Kein Eis vorm Essen“, sowas läuft. Das ist sozusagen schon gegessen.
Aber wenn mal etwas aufttritt wie: „Warum kann ich jetzt kein Eis?“ und es ist Nachmittag, aber Eis ist eben gerade nicht drin, weil wir z.B. gerade nach Hause laufen um seine Mückenstiche zu verarzten, dann verfangen alle lieb gemeinten Erklärungen nix. Auch keine klaren Ansagen. Und Angebote a la “ wenn wir dich verarztet haben, gehen wir wieder runter und essen das Eis!“ werden eh überhört. Der Kleine Mann ist im Protestmodus und sagt nur NEIN!, „Das ist mir egal!!!!“ Und „Dann mach ich das eben alleine“ (In diesem Fall: Eisessen). ARGH!!!!! minutenlang geht das so, egal was ich sage oder tue.
Alles ist wieder nein und Protest und ich wir fühlen uns als hätte es nie eine Trotzphase gegeben und wir nix draus erlernt. Ich meine, wir machen ja schon konsequent und so. Und wir bieten Alternativen an, statt Ja-nein-Fragen zu stellen. Aber der Kleine Mann hat eben nu einfach keinen Bock. Und findet, Aussagen wie „Das will ich ABSOLUT nicht!“ wären völlig okay. Und auch Sachen wie „Mama, dann will ich dich NICHT mehr sehen!“. Oder auch „Wenn ich das sage, dann musst du das auch so machen!“. Ich meine: Geht’s noch????
Alles was ich in der Trotzphase gelernt habe: ignorieren, Verständnis zeigen, Alternativen eröffnen, keine Nein-Sätze provozieren, klare Ansagen und Erklärungen in den ruhigen Momenten, das alles machen wir täglich. Aber es hilft nix. Er bleibt einfach stehen und sagt: Will ich nicht! mach ich nicht! habe keine Lust. Punkt von Seiten des Kleinen Mannes zum gegebenen Thema. Menno!!!!!!

Und deshalb sage ich jetz mal: will nicht mehr! Dann spiegeln wir uns mal wieder gegenseitig.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: