Skip to content

Die Welt von unten

August 7, 2012

Wenn man auf Höhe von 1,05 Metern Fotos macht, dann sieht die Welt einfach anders aus. Ich hatte das vergessen, obwohl auch von mir einige wenige Fotos auf diese Höhe existieren. Am Wochenende haben wir unseren überseeischen Besuch noch nach Potsdam geschleift und der Kleine Mann hat das Ganze dokumentiert. Er war der Foto-Beauftragte. So sieht das Ganze aus seiner Perspektive aus, immer schön von schräg unten auf 1,05 Metern:

1. Ankunft am Bahnhof

 

 

 

 

 

 

 

Papas007´ Handgelenk

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Füße vom Besuch.

 

2. Ankunft am Schloss

 

 

 

 

 

 

 

Oh! Ein Baum!

 

 

 

 

 

 

 

 

Papa007 im Profil und der Besuch von hinten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Schloß von der Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das… äh…. Gloriettenhäuschen?

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Besuch mit Obstbeutelchen vor dem … äh…. Gloriettenhäuschen (?).

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel freier Platz VOR dem Schloß….

 

 

 

 

 

 

 

 

… und, oh! ein Springbrunnen ganz weit unten!

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Besuch nochmal von vorne und schräg unten…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…. Und, der Kleine Mann beim Steinchen-aus-der-Sandale-Pulen. Hat er circa alle 3 Minuten gemacht. Ich werde noch eine externe Festplatte kaufen müssen, denn ich KANN diese Fotos einfach nicht löschen, ich brings nicht übers Herz….

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: