Skip to content

Sportskanone

September 14, 2012

Neulich unter Eltern:

Und, was macht eurer so?“

„Joah, er klettert halt sehr gerne und Fußball auch….“

„Ja, Fußball! Da hatten wir ja auch mal geschaut, aber ab 3 braucht man die Kinder ja gar nicht mehr anmelden, sagen die, denn dann isses schon längst zu spät um als Profifußballer Geld zu verdienen….“

Äh, ja. Konversationspause bitte. WAS hast du gerade gesagt? Nach 3 braucht man die Kinder eh nicht mehr bein Fußball anmelden weil die Geldverdien-Chance ja dann schon gegessen ist? Okay. Es geht ja bei Sport auch nicht etwa um Freude, Bewegung und Gesund- und Glücklichsein an sich. Es geht natürlich um: GELD. Gut, dass wir mal drüber gesprochen haben. Ich frage mich, warum wir den Kleinen Mann immer noch völlig sinnloserweise beim Klettern und Bolzen unterstützen….

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. September 14, 2012 8:14 am

    klar, weil alle die mit 2 anfangen profifußballer werden. der weltbeste pate war neulich ganz entsetz als ihm auffiel, dass püppis fußballerisches talent (das kind kann dribbeln wie eine göttin) eher nicht in eine profikarriere münden wird. er so: naja alle die ne chance hatten aus meinem bekanntenkreis haben bei werder angefangen, dann kann sie ja da ins sportinternat gehen… ach nee geht ja nicht“ naja vielleicht entwickelt sich der frauenfußball ja in den nächsten 16 jahren noch so, dass sie doch ins fußballinternat kann (nicht, wenn ich das verhindern kann, also das internat und profifußball…)

    • September 14, 2012 9:20 am

      Das ist doch irgendwie ne verquere Welteinstellung, oder? Und ich hörs immer wieder von Bekannten etc.- manchmal denke ich schon ICH bin irgendwie bekloppt, denn das sind sonst alles sehr nette Leute…?!

  2. September 14, 2012 1:40 pm

    ich glaube das hat was mit den erzählungen (wie übersetz ich den tales?) zu tun die unsere medienkultur beherrschen. erfolg wird international gedacht, weil das so die gängige darstellung ist. international ist die konkurrenz aber viel größer, und was andere mit guten kontakten machen (die dargestellte meist weiße „oberschicht“ aus nordamerika und mitteleuropa), müssen die „normalen“ eltern (überwiegend weiße mittelschichtsakademiker_innen in unserem fall) eben mit besonderer förderung und ganz viel engagement erreichen: der_die international erfolgreiche, weil mit allen softskills ausgestattete, zukünftige erwachsene. und wenns nicht wirtschaftsanwält_in oder gehirnchirurg_in wird, dann wenistens fußballprofi. [gahh: last eure kinder in ruhe! kinder haben am meisten davon, wenn mensch sie in ruhe lässt. und von einer guten bindung zu ihren bezugspersonen, die bekommen sie sicher nicht durch leistungsdruck! sorry, ich reg mich auf…] und die meines ja nur gut, die wollen eben ALLES gute fürs kind, aber irgendwas ist da im wertegefüge (aus meiner perpektive) durcheinander geraten…

  3. September 17, 2012 7:13 am

    Mit zunehmendem Alter der Kids wird das leider nicht besser. Die Vereinsarbeit wird immer leistungsorientierter. Und eigentlich darf das Kind überhaupt nicht zugeben, dass es nebenbei noch Freunde treffen möchte und die Schule für wichtig hält. Das versteht kein Trainer.

    Ein Verein, in dem einfach nur just for fun gekickt wird? Finden Sie den mal… Ist nahezu ebenso unmöglich, wie Kinder aufzutreiben, die nachmittags nicht im Hort/der Ganztagsschule sind, nicht vor dem PC hängen oder ihrerseits vereinsgebunden sind. Mal eben mit ein paar Jungs Fußball spielen (und bei uns noch Handball)? Das ist so planungsintensiv, dass der Junior gelegentlich verzweifelt vor der PS3 versackt. Wenn er nicht gerade zum Handballtraining geht oder was für die Schule macht. 😉 Kranke Welt. Läuft irgendwie so, wie ich das nie haben wollte. 😕

    • September 17, 2012 7:42 am

      Tja, dann eben kein Verein sondern Kicken mit Papa. Oder Klettern. Wenn die Freunde das mitmachen werde ich das trotzdem versuchen zu vermeiden. Wenn´s irgendwie geht….
      Wie alt ist Ihrer denn?

  4. September 17, 2012 7:58 am

    Meiner ist 13. Und Kicken mit Papa geht kaum noch, weil der kleine Kicker dem großen sportlich haushoch überlegen ist. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: