Skip to content

Schuljahresendmüdigkeit.

Juli 5, 2014

Nie hätte ich geglaubt, dass der Junge Mann so schulmüde sein könne. Und müde im Allgemeinen. Abgesehen davon dass er sowieso generell gegen halb acht im Bett verschwindet, setzt ihm nun das Ende des Schuljahres zu.

Die Luft  ist raus“ sagen alle und wenn ich den Jungen Mann um vier nachmittags abhole, dann schläft er mir fast aufm Rückweg ein. Es ist nur noch eine Woche Schule, und generell passiert da wohl nicht mehr viel – „7.7. Spilen im Park“ hat er mir ins Hausaufgabenheft geschrieben. Manchmal bringe ich ihn sogar noch früher ins Bett und lass ihn mit einem Hörspiel ausruhen und den Kopf auslüften. Denn es geht fast nix mehr. Als er krank war, freute er sich noch mit fast 40 Fieber darüber, dass er vier Tage zuhause bleiben durfte – also wirklich!

Aber er freut sich, denn nach den Ferien ist er tatsächlich ein Zweitklässler und die Schreibschrift winkt. Darauf freut er sich!

 

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: